September 2011

130 Jahre Friedenskirche – Ein Jubiläumsrückblick

„Es war ein schönes Fest!“ Da waren sich alle einig. Vier Tage mit Konzerten, Festgottesdienst und Gemeindenachmittag bot der 130. Geburtstag der Friedenskirche vom 1. – 4. September 2011. Bereits am Donnerstag zum Offenen Gemeindenachmittag unter dem Thema „Die Kirche und das alte Dorf – Bilder und Geschichten aus 70 Jahren Altenbauna“ kamen 150 Besucherinnen und Besucher ins Kirchenzentrum. Adam Ritze begeisterte mit seinen Bildern und Geschichtchen aus der Vergangenheit seines Heimatortes Altenbauna. Die Gäste, die das“ alte Dorf“ überwiegend noch aus eigenem Erleben kennen, waren sichtlich bewegt alte Bekannte und verschwundene Gebäude wiederzusehen.
Auch am Freitag beim Konzertabend des Gesangvereins 1871 Altenbauna war das Interesse groß. Über 150 Gäste kamen zum Jubiläumskonzert in die Friedenskirche. Begleitet von einem fünfköpfigen Streicherensemble der Jugendmusikschule und einer Querflötistin bot der Frauenchor überwiegend Volks- und einige Kinderlieder aus mehreren Jahrhunderten. Besonders die gelungene Programm-zusammenstellung, aus der die Sommer- und die Herbstkantate von Thomas Erler herausragten, sorgten für einen stimmungsvollen Abend. Mit Soloeinlagen beeindruckten der 13jährige Felix Appel und Sandra Mettke-Saul das Publikum. Nicht wenige waren nach diesem Abend beeindruckt wie jung und frisch alte Volkslieder auch heute noch klingen können. Ein schöner Nachklang des Benefizkonzertes waren die 600 EUR, die der Abend für die Sanierung des Kirchendaches eingebracht hatte.
Ein nicht minder imponierendes Kontrastprogramm bildeten am Samstag die beiden Konzerte mit dem Liedermacher Gerhard Schöne. Mit Liedern wie „Jule wäscht sich nie“ oder „Der Popel“ dokumentierte der Künstler vor mehr als 130 kleinen und große Gästen, dass seine Kinderlied-Klassiker auch heute noch zum Besten gehören, was hierzulande Kinder (und nicht nur sie) hören und erleben können. Mit einem ganz anderen Programm zog Gerhard Schöne am Abend in der Friedenskirche nochmals 130 Konzertbesucher in seinen Bann. Ob mit humorvollen Kostproben aus seinem Liederzyklus „Die Lieder der Briefkästen“, ob mit einfühlsamen Nachdichtungen altehrwürdiger Kirchenlieder oder nachdenklichen Songs wie „Irgendwann“ – Gerhard Schöne brachte an diesem Abend seine Zuhörer zum Schmunzeln, zum Lachen und Mitmachen und vor allem zum Nachdenken. Ohne zahlreiche Zugaben wollte ihn das Publikum dann auch nicht gehen lassen. Continue reading

Die Kirche und das alte Dorf – Gelungener Auftakt der Festwoche 130 Jahre Friedenskirche

Mit einem so überwältigenden Interesse hatte niemand gerechnet: Über 150 Besucher kamen zum Auftakt der Festwoche „130 Jahre Friedenskirche“ ins Evangelische Kirchenzentrum am Bornhagen. Adam Ritze, „Chronist der VW-Stadt“ (HNA), hatte unter dem Motto „Die Kirche und das alte Dorf“ Bilder aus der Vergangenheit seines Heimatortes Altenbauna zu einen Multimediavortrag zusammengestellt. Continue reading

Die Zwergenkirche – Neues Familienangebot

 Im September startet in der Kirchengemeinde Baunatal-Altenbauna ein neues Angebot für Familien mit Kleinkindern: Die „Zwergenkirche“. Das Vorbereitungsteam schreibt dazu: „In der „Zwergenkirche“ wollen wir einen ansprechenden und altersgemäßen Gottesdienst mit den Kleinsten unserer Gemeinde und ihren Familien feiern. Viermal im Jahr wollen wir mit vielen Liedern, kleinen Theaterszenen und Aktionen eine halbe Stunde lang Gott loben und ihn erleben. Die Gottesdienste sind auf die Kleinsten ausgerichtet.“ Vorbereitet werden sie von einem Team aus Müttern, Gemeindepädagogin Britta Korinth und Pfarrerin Christiane Kupski. Inhaltlich sind sie an die großen Feiertage der Kirche angelehnt. Die erste „Zwergenkirche“ findet statt am 10.09.2011 um 16 Uhr in der Friedenskirche Altenbauna. In Anlehnung an das anstehende Erntedankfest lautet das Thema: „Ein dickes Dankeschön!“ Die Kleinsten und ihre Familien sind herzlich dazu eingeladen! Näher Infos bei Britta Korinth Tel.05 61 – 49 53 39 oder unter korinth.britta@gmx.de.