November 2013

Licht ist in der kleinsten Hütte

BfdW-GD 2013, Einl Plakat (oR)Am 1. Dezember 2013 um 10.30 Uhr findet in der Stadthalle ein Familiengottesdienst aller evangelischen Kirchengemeinden in Baunatal zur Eröffnung der 55. Aktion „Brot für die Welt“ statt. Der adventliche Gottesdienst für Groß und Klein steht unter dem Motto „Licht ist in der kleinsten Hütte“ und wird u.a. gestaltet vom Spatzenchor der Jugendmusikschule Baunatal sowie Pfarrer Paul Shindhe und weiteren Gästen aus Karnataka/ Indien. Der Erlös des Gottesdienstes und der diesjährigen Sammelaktion von „Brot für die Welt“ ist bestimmt für ein Projekt in Indien: In 180 Dörfern im Bundesstaat Karnataka sind die Hütten der Armen, meist Dalits („Unberührbare“), dunkel, denn sie sind nicht an das Stromnetz angeschlossen. Nur wenige Stunden am Tag können sie sich das Licht einer Kerosinlampe leisten. Jetzt erhalten sie Solarlampen, und niemand muss mehr giftige Kerosindämpfe einatmen. Das Projekt, das in diesem Gottesdienst vorgestellt wird, ist deshalb auch ein Beitrag zum Klimaschutz: Innerhalb der kommenden zehn Jahre werden dadurch  fast 15.000 Tonnen Kohlendioxid vermieden.

Nähere Infos zum Projekt finden Sie hier:
http://www.brot-fuer-die-welt.de/projekte/projektliste/indien-reds.html